Demi Pair - Italien
Erfahrungsbericht von Katharina

"Ein Auslandsjahr zu absolvieren ist absolut empfehlenswert und ich bereue keine Sekunde den Schritt ins Ausland gewagt zu haben!"
Hauptbild Demi Pair Italien

"Ein Auslandsjahr zu absolvieren ist absolut empfehlenswert und ich bereue keine Sekunde den Schritt ins Ausland gewagt zu haben!

Ich bin die Katharina, 19 Jahre alt und hier erzähle ich euch wie meine Zeit als Demi Pair für 6 Monate in Italien in der Hauptstadt Rom war.

Für mich war es wichtig ein Auslandsjahr in Italien zu absolvieren um meine Sprachkenntnisse in Italienisch zu verbessern und eine neue Kultur kennen zu lernen. Mich faszinierte auch das Gefühl, wie es wohl sein wird im Ausland zu leben. Aber auch wichtig war es für mich persönlich, reifer und unabhängiger zu werden.

Mithilfe meiner Agentur Active Abroad entschied ich mich für das Programm Demi Pair, weil mir es gefiel täglich die Sprachschule zu besuchen und nachmittags als Au Pair zu arbeiten um etwas Taschengeld dazu zu verdienen. Ich kann die Agentur Active Abroad empfehlen, da ich sehr gut, von der Anmeldung bis hin zur Vermittlung einer Gastfamilie, unterstützt worden bin.

Ich lebte in einer Gastfamilie, die einen Jungen, der 5 Jahre alt war, hatte. Das Besondere war, dass er zu einem deutschen Kindergarten ging, sodass es meine Aufgabe war, ihm Deutsch bei zu bringen.

Mein Alltag sah so aus, dass ich jeden Tag um 06:30 Uhr aufgestanden bin, mich fertig gemacht habe und erstmal in Ruhe gefrühstückt habe. Später habe ich um 07.15 Uhr den Jungen geweckt und ihn, vom Frühstück bis zu Zähne putzen, begleitet habe. Danach sind wir zusammen zum Kindergarten gegangen. Als ich ihn zum Kindergarten gebracht habe, bin ich danach schon auf den Weg zu meiner Sprachschule gewesen, die täglich von 09:00 Uhr bis 12:25 Uhr war. Am späten Nachmittag so gegen 15:30 Uhr habe ich den Kleinen abgeholt und den restlichen Tag mit ihm zusammen verbracht, bis die Mutter von der Arbeit zurückkam. Am Abend hatte ich Freizeit, sowie am Wochenende.

Rückblickend kann ich sagen, dass ich die Arbeit als Demi Pair empfehlen kann, denn man hat die Möglichkeit bei einer Gastfamilie kostenlos zu wohnen und zusätzlich ein bisschen Taschengeld zu verdienen. Die Möglichkeit besteht auch darin, hautnah die neue Kultur kennen zu lernen. Außerdem gewöhnt man sich schnell daran mit einer anderen Sprache zu antworten. Durch den langen Aufenthalt hatte ich auch die Chance viele weitere Städte zu besichtigen. Ich habe zum Beispiel mit ein paar Freunden aus der Sprachschule zusammen Venedig, Pisa, Neapel und Pompei besucht. Während den Städtetrips hatte man natürlich auch die Chance sein Italienisch in die Praxis umzusetzen.

Als Demi Pair war es jedoch auch oft eine Herausforderung die Kombination zwischen Au Pair und den Besuch der Sprachschule unter einen Hut zu bekommen. Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Durchhaltevermögen sind stets gefragt, aber wenn man eine Routine entwickelt hat, ist das meist auch lösbar. Man sollte sich auch bewusst werden, dass man auch mal arbeiten muss, wenn das Kind krank wird oder Ferien hat. Ebenso, an den von der Sprachschule angebotenen Aktivitäten, kann man nicht oft teilnehmen, da man nach der Schule als Au Pair arbeitet.

Als Fazit kann ich ein Auslandsjahr definitiv empfehlen, da es eine Erfahrung wert ist! Ich durfte so viele Städtetrips miterleben und habe ständig neue Menschen kennen lernen dürfen."

  • Bild 1 - Erfahrungsbericht Demi Pair Italien
  • Bild 2 - Erfahrungsbericht Demi Pair Italien
  • Bild 3 - Erfahrungsbericht Demi Pair Italien

Kontakt

Tel: 08161 - 40288-0
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

active abroad GmbH
Obere Hauptstraße 8
85354 Freising/ München

Bürozeiten:
Mo - Fr: 9:00 - 18:00 Uhr

Erfahrungsbericht
Au Pair - Island

Hier geht’s zur Flugbuchung